Unser Angusfleisch
Eine Spezialität aus Franken - Artenschutz per Speisekarte.

Mit der extensiven Mutterkuhhaltung lassen sich gleichzeitig landwirtschaftliche und ökologische Aufgaben lösen. Durch das schonende Weiden der Rider wird unsere Kultur- und Erholungslandschaft im Naturschutzgebiet Frankenhöhe gepflegt und geschützt. Zum anderen führt der ständige Weidegang zu einer stärkeren Ausprägung der wertvollen Muskelfleischteile bei den Rindern. Im Winter, während der Kalbezeit, bietet der nach modernsten Gesichtspunkten artgerecht erbaute neue Außenklimastall mit Stroheinstreu Geborgenheit. Die Milch der Mutterkühe steht ausschließlich den eigenen Kälbern zur Verfügung. Immer frisch und auf kürzestem Weg. Erst wenn sich neuer Nachwuchs ankündigt, versiegt diese Energiequelle langsam und ohne Umstellungsstreß. Überhaupt, alles geschieht harmonisch im Einklang mit der Natur.



Filet Hals Hohe Rippe

Das wertvollste Teilstück des Rindes, bekannt in allen Gourmetküchen. Durch seine feine Faserstruktur ist es besonders zart und eignet sich besonders für die klassischen Steaks, aber auch zum Braten und Grillen.

Wird auch Kamm oder Nacken genannt. Ein preiswertes, universelles Stück zum Braten und Grillen.

Das von feinen Fettäderchen durchzogene Muskelfleisch ist, ein Zeichen für besondere Saftigkeit. Als Rib Eye, saftig, zart und unbestritten der beliebteste Steak Zuschnitt in Amerika d.h. absolute Spitzenqualität! Rib Steak stammt aus demselben Teilstück. Der Knochenanteil sorgt für eine ganz besondere Geschmackskomponente. Unter Kennern eines der Lieblingsstücke.


Keule Roastbeef Schulter

Die Keule zeichnet sich durch einen besonders hohen Anteil an reinem Muskelfleisch aus. Das Fleisch für alle, die es fettarm mögen. Die unterschiedlichen Zuschnitte aus der Keule lassen sich vielseitig verwenden. Die Hüfte ist ideal für kalorienärmere Steaks. Aus der Oberschale, einem Teil der Keule, werden magere Rouladen geschnitten. Rolle eignet sich bestens als Braten oder Sauerbraten. Das Edelstück aus der Wiener Rindfleischküche ist der Tafelspitz. Auch er stammt aus der Keule.

Durch den mageren Fleischkern und seine feine Fleischfaser zählt der Rücken zu den beliebtesten Fleischteilen des Rindes. Aus dem Rücken stammt das Roastbeef, das zum Beispiel als Rumpsteak oder als klassischer Rostbraten genossen werden kann. Wer die besondere Geschmackskomponente von Fleisch am Knochen schätzt sollte unbedingt das T-Bone-Steak probieren, das durch seinen Filet-Anteil besonders wertvoll ist. Eine besondere Spezialität unseres Hauses ist das Ochsenkotlett. Kenner schätzen auch hier den Knochenanteil und die feine Marmorierung.

Ein Teilstück mit einem höheren Knochen und Sehnenanteil. Daraus schneidet der Metzger Beinscheiben, die hervorragend für Fonds und Suppen geeignet sind. Osso Bucco, eine italienische Spezialität läßt sich hervorragend aus den Beinscheiben unserer Angus-Jungrinder zubereiten.

Die Rasse Angus Angus Fleisch



Bitte rufen Sie uns an,
wenn Sie noch mehr über Angus-Weidekalb wissen möchten.

Angus-Hill-Ranch
Familie Dänzer
Leidenberg 2
91610 Insingen
Tel.: 09869 - 1291